Moderne Signale eingebaut

FRAUENFELD. Die SBB schliessen nicht aus, dass die Zugkollision in Neuhausen passierte, weil ein Zug ein Rotlicht überfahren hat. Auf den Strecken Wil-Weinfelden und Weinfelden-Kreuzlingen seien alle Einfahrsignale mit der Zugbeeinflussung ZUB ausgerüstet.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Die SBB schliessen nicht aus, dass die Zugkollision in Neuhausen passierte, weil ein Zug ein Rotlicht überfahren hat. Auf den Strecken Wil-Weinfelden und Weinfelden-Kreuzlingen seien alle Einfahrsignale mit der Zugbeeinflussung ZUB ausgerüstet. Sie sorge dafür, dass ein einfahrender Zug im Bahnhof vor dem Ausfahrtsignal halte, wenn dieses Rot zeige. Das sagte Jürg Balzan, der beim Ausbau der Strecken für die Stellwerke und Signale zuständig war. Auf beiden Strecken sei auch sichergestellt, dass ein Zug noch rechtzeitig zum Stehen komme, wenn der Lokomotivführer trotz rotem Ausfahrtsignal beschleunige. Bei Sanierungen werde jeweils die neueste Signaltechnik eingebaut. (mkn)

Aktuelle Nachrichten