Mit Pferdestärken Richtung Reithalle

Als Langzeitziel des Reitvereins Seebachtal steht der Kauf von Land und der Bau einer Reithalle an. Das gab Reitverein-Präsident Ruedi Obrecht kürzlich an Generalversammlung im «Steinfels» in Ellikon bekannt. Für dieses Langzeitprojekt will man Rückstellungen bilden aus Veranstaltungserträgen.

Margrith Pfister-Kübler
Drucken
Teilen
Präsident Ruedi Obrecht mit den zwei neuen Ehrenmitgliedern Hansueli Hofer und Ueli Oertli. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Präsident Ruedi Obrecht mit den zwei neuen Ehrenmitgliedern Hansueli Hofer und Ueli Oertli. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Als Langzeitziel des Reitvereins Seebachtal steht der Kauf von Land und der Bau einer Reithalle an. Das gab Reitverein-Präsident Ruedi Obrecht kürzlich an Generalversammlung im «Steinfels» in Ellikon bekannt. Für dieses Langzeitprojekt will man Rückstellungen bilden aus Veranstaltungserträgen.

Zwei Ehrenmitglieder

Weiter würdigte Obrecht den unermüdlichen Einsatz von Hansueli Hofer und Ueli Oertli für den Reitsport im Seebachtal. Sie wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Der Reitverein, der dem Verband Ostschweizerischer Kavallerie- und Reitvereine (OKV) angehört, setzt sich für die Förderung des Sport- und Freizeitreitens ein. Dieser Förderaspekt und die Umsetzung des Reiterbrevets wurden neu in die Statuten aufgenommen. Die Förderung von Vereinsmitgliedern an Veranstaltungen des OKV mit Zahlungen von Startgeldern liegt in der Kompetenz des Vorstands – soweit es das Vereinsbudget erlaubt.

Als Grossevent steht vom 15. bis 17. Juli die nationale Springkonkurrenz beim Lerchenhof in Buch bei Frauenfeld auf dem Programm. Der Freitag startet mit der Prüfung von Jungpferden, neu mit Einlauf in Zweierequipen. Die regionalen und nationalen Prüfungen sind am Samstag. Am Sonntag finden freie Prüfungen und der viel Spannung versprechende OKV-Cup statt.

Neue Kassierin im Vorstand

Die Vereinsgeschäfte gingen zügig über die Bühne. Präsident Obrecht bestätigte, dass im Herbst wieder eine Fuchsjagd durchgeführt wird. Mit Applaus wiedergewählt wurde der bisherige Vorstand mit Präsident Obrecht und den Vorstandsmitgliedern Melanie Friedrich-Mathis, Sereina Ruoss, Mathias Hebeisen und neu Charlotte Ruoss. Sie ersetzt den zurückgetretenen Kassier Bruno Sennhauser, dessen Verdienste gelobt wurden. Sennhauser bleibt als Finanzfachmann für die nationale Springkonkurrenz im Juli im Einsatz.