Mit Augen, Nase, Zunge, Gaumen und Ohren

Sommelier ist die französische Bezeichnung für Weinkellner. Ein Sommelier kennt und erkennt die verschiedenen Weine und weiss, welcher Wein zu welcher Speise passt. Vergleichbares tun auch die Biersommeliers. Seit etwa zehn Jahren gibt es in Deutschland Lehrgänge zum Diplomierten Biersommelier.

Drucken
Teilen

Sommelier ist die französische Bezeichnung für Weinkellner. Ein Sommelier kennt und erkennt die verschiedenen Weine und weiss, welcher Wein zu welcher Speise passt. Vergleichbares tun auch die Biersommeliers. Seit etwa zehn Jahren gibt es in Deutschland Lehrgänge zum Diplomierten Biersommelier. Seit kurzem werden auch in der Schweiz Kurse angeboten. Die Schweizer Kurse sind die Vorstufe zum Diplomkurs in Deutschland. Ein Biersommelier erkennt die verschiedenen Typen von Bieren von Lager über Pils bis Ale oder Porter. Die Geschmacksvielfalt bei den Bieren ist der des Weines vergleichbar. Typisch für Weissbier etwa ist der Bananen-Geschmack.

Biersommeliers beurteilen mit Augen, Nase und Gaumen. Der jüngst erkorene Deutsche Biersommelier-Meister Markus Sailer beurteilt auch mit dem Gehör und horcht dazu in den perlenden Schaum hinein. (hil)

Aktuelle Nachrichten