Mit 55 Gramm Koks aufgegriffen

FRAUENFELD. Während einer Personenkontrolle im Zug von Frauenfeld nach Winterthur kontrollierte die Kantonspolizei am Dienstag einen 21jährigen Mann aus Gambia. Dabei konnten rund 55 Gramm Kokain und fremde Ausweise sichergestellt werden.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Während einer Personenkontrolle im Zug von Frauenfeld nach Winterthur kontrollierte die Kantonspolizei am Dienstag einen 21jährigen Mann aus Gambia. Dabei konnten rund 55 Gramm Kokain und fremde Ausweise sichergestellt werden.

Der Mann hält sich illegal in der Schweiz auf. Er wurde wegen des Verdachts auf Betäubungsmittelhandel und Verstosses gegen das Ausländergesetz festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. (red.)