Mit 1,5 Promille in einen Betonsockel

FRAUENFELD. In der Nacht zum Donnerstag verursachte ein alkoholisierter Autolenker in Frauenfeld einen Selbstunfall. Es wurde niemand verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. In der Nacht zum Donnerstag verursachte ein alkoholisierter Autolenker in Frauenfeld einen Selbstunfall. Es wurde niemand verletzt.

Der 26jährige Autofahrer fuhr kurz vor 4 Uhr auf der Talackerstrasse Richtung Walzmühlestrasse. Kurz nach dem Talbachkreisel kollidierte das Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen frontal mit einem Betonsockel. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10 000 Franken. Die Kantonspolizei Thurgau führte beim Unfallverursacher einen Atemlufttest durch. Weil dieser rund 1,5 Promille anzeigte, musste sich der Lenker einer Blutprobe unterziehen. (red.)