Micasa home ersetzt Orell Füssli in der «Passage»

Drucken
Teilen

Frauenfeld Auf Anfang 2018 zieht mit Micasa home ein neues Migros-Format ins Einkaufszentrum Passage ein. Auf einer Ladenfläche von rund 400 Quadratmetern drehe sich alles ums Einrichten, teilt die Migros Ostschweiz mit. Damit ersetzt Mi­casa die Buchhandlung Orell Füssli, die Anfang Monat am Bahnhofplatz ihre neue Filiale eröffnete. Der Fachmarkt der Mi­casa wird «ein umfangreiches Sortiment an Heimtextilien wie Kissen, Decken und Bezügen anbieten». Zudem werde die Kundschaft eine Wohnboutique vor­finden, die Inspirationen für das Gestalten und Dekorieren der eigenen vier Wände bietet. Darüber hinaus könne das gesamte Möbelsortiment von Micasa bestellt werden. Die Wohnberater von Micasa home werden für Beratungen zur Verfügung stehen. Nach dem Shop-in-Shop im Rheinpark St. Margrethen eröffnet die Migros damit den zweiten Standort eines Micasa home in der Ostschweiz. «Mit dem Flächenausbau startet die Migros vor­aussichtlich im Januar», teilt sie mit. Rund zwei Monate nach Baustart werde die Eröffnung ­gemeinsam mit der Kundschaft gefeiert. (red)