Merkwürdigkeiten im Schloss

Merken
Drucken
Teilen

Frauenfeld Was ist los im Schloss? Seit Tagen ereignen sich merkwürdige Dinge in den alten Gemäuern. Die Bewohner sind in Aufruhr, niemand fühlt sich mehr sicher. Das Historische Museum braucht dringend Unterstützung und lädt Familien mit Kindern ein, heute Samstag um 14 Uhr die Geheimnisse im Schloss zu lüften. Unter der Leitung von Kulturvermittlerin Ira Werner tauchen Gross und Klein in eine Welt voller Verstrickungen und Rätsel ein. Der Krimi auf Schloss Frauenfeld ist für Kinder ab neun Jahren geeignet. Es sind nur noch wenige Plätze vorhanden, anmelden kann man sich unter www.museum-fuer-kinder.tg.ch . (red)