Meili ist neuer Gemeinderat

ESCHLIKON. Gestern Sonntag fand die Ersatzwahl in die Gemeindebehörde von Eschlikon statt. Jakob Bösch war im letzten November überraschend nach nur gerade fünf Monaten im Amt zurückgetreten. Als sein Nachfolger stellte sich Ernst Meili aus Hurnen der Wahl.

Drucken
Ernst Meili (Bild: pd)

Ernst Meili (Bild: pd)

ESCHLIKON. Gestern Sonntag fand die Ersatzwahl in die Gemeindebehörde von Eschlikon statt. Jakob Bösch war im letzten November überraschend nach nur gerade fünf Monaten im Amt zurückgetreten. Als sein Nachfolger stellte sich Ernst Meili aus Hurnen der Wahl. Er war der einzige Kandidat und schaffte den Einzug in die Gemeindebehörde problemlos. Bei 826 eingegangen Wahlzetteln – 100 waren leer oder ungültig – entfielen 667 Stimmen auf Meili. Vereinzelte erhielten 59 Stimmen. Der 62-Jährige möchte sich dafür einsetzen, die Gemeinde weiterzuentwickeln und die hohe Lebens- und Wohnqualität in Eschlikon zu erhalten. (ph)