Mehr Menschen zur Organspende anregen

FRAUENFELD. Der Regierungsrat ist zuversichtlich, dass sich in Zukunft die Organspender-Quote erhöht. Dies schreibt er in der Antwort auf eine Einfache Anfrage von Walter Schönholzer (FDP, Neukirch an der Thur).

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Der Regierungsrat ist zuversichtlich, dass sich in Zukunft die Organspender-Quote erhöht. Dies schreibt er in der Antwort auf eine Einfache Anfrage von Walter Schönholzer (FDP, Neukirch an der Thur). Intensivmediziner in den Kantonsspitälern Frauenfeld und Münsterlingen prüfen und rekrutieren potenzielle Organspender. Das Gespräch mit den Angehörigen obliegt den ärztlichen Leitern. Wieso die Quote in der Deutschschweiz tiefer ist als in der Westschweiz, weiss der Regierungsrat nicht. Um diese zu verbessern, nehmen die Kantonsspitäler an Kampagnen teil. Der Regierungsrat verweist auf eine Organisation, die sich seit einigen Jahren für die Förderung der Organ- und Gewebespende einsetzt. (seb.)

Aktuelle Nachrichten