Mehr machen aus der Freizeit

FRAUENFELD. Am Samstag, 20. August, organisieren die Stadtbusverwaltung und das Amt für Freizeitanlagen und Sport gemeinsam den Anlass «Freizeit in Frauenfeld». Dies teilt die Stadtkanzlei mit. Dabei findet auf dem Badiparkplatz ein grosser Freizeitmarkt statt.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Am Samstag, 20. August, organisieren die Stadtbusverwaltung und das Amt für Freizeitanlagen und Sport gemeinsam den Anlass «Freizeit in Frauenfeld». Dies teilt die Stadtkanzlei mit. Dabei findet auf dem Badiparkplatz ein grosser Freizeitmarkt statt. Es wird den Besucherinnen und Besuchern aufgezeigt, wie und wo man die Freizeit in Frauenfeld auf attraktive Weise verbringen kann. Auch wird die Möglichkeit geboten, E-Bikes, E-Scooter, Segways und vieles weitere auszuprobieren und sich darüber zu informieren. Daneben wird das Hallen-, Frei- und Sprudelbad an diesem Tag die Gelegenheit bieten, die Technikräume zu besichtigen. Hier wird man erfahren können, was es alles braucht, um stets sauberes Wasser in den Bädern zur Verfügung stellen zu können. Und das Beste: Für alle Badigäste gilt an besagtem Samstag zwischen 10 und 16 Uhr Gratiseintritt. (red.)