Mehr Geld für den Sport

FRAUENFELD. Für die Jahre 2015 und 2016 stellt der Regierungsrat des Kantons Thurgau Sportfondsverbandsbeiträge von je einer Million Franken zur Verfügung. Damit erhöhen sich diese Beiträge um 40 000 Franken pro Jahr im Vergleich mit den Vorjahren.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Für die Jahre 2015 und 2016 stellt der Regierungsrat des Kantons Thurgau Sportfondsverbandsbeiträge von je einer Million Franken zur Verfügung. Damit erhöhen sich diese Beiträge um 40 000 Franken pro Jahr im Vergleich mit den Vorjahren. Der Gewinnanteil des Sportfonds Thurgau ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen. Aktuell beträgt er 2,5 Millionen Franken jährlich. Aus diesem Grund steht neu eine Million Franken für die Verteilung an die Thurgauer Sportverbände zur Verfügung. Die Ausrichtung dieser Beträge ist im Sportförderungsgesetz und in der entsprechenden Verordnung geregelt. (red.)

Aktuelle Nachrichten