Mehr Abzüge: Elektrizität wird etwas teurer

DIESSENHOFEN. Obschon sich der Energiepreis dank günstigerem Einkauf um 0,1 Rappen pro Kilowattstunde (kWh) senkt, muss der Strompreis in Diessenhofen auf Anfang 2015 infolge fremd vorgegebener Mehrkosten wie Einspeisevergütung und Netznutzung erhöht werden.

Drucken
Teilen

DIESSENHOFEN. Obschon sich der Energiepreis dank günstigerem Einkauf um 0,1 Rappen pro Kilowattstunde (kWh) senkt, muss der Strompreis in Diessenhofen auf Anfang 2015 infolge fremd vorgegebener Mehrkosten wie Einspeisevergütung und Netznutzung erhöht werden. Dies teilt die Stadtgemeinde Diessenhofen mit. Für Haushalte steigt der Preis für eine kWh um 0,6 Rappen, für Industrie und Gewerbe sind es 0,4 Rappen.

An das Gewerbe und die Industrie werde der Strom weiterhin generell ohne Unterschied zwischen Hoch- und Niedertarifzeiten geliefert. Die Arbeitspreise blieben auf dem diesjährigen Niveau, die Leistungspreise müssen aber wegen der erwähnten Aufschläge um rund ein Drittel erhöht werden. (red.)

Detaillierte Tarife sind unter www.diessenhofen.ch ersichtlich.

Aktuelle Nachrichten