Meditierend ins neue Jahr

Wer den Jahreswechsel einmal anders verbringen möchte, kann bei Meditation und einfühlsamer Musik das Jahr 2013 in der Klosterkirche Fischingen begrüssen.

Drucken
Teilen
In der Gruppe: Zum Jahresende sein Inneres spüren und das Neue mit Vertrauen annehmen können Frauen und Männer im Kloster Fischingen. (Bild: pd)

In der Gruppe: Zum Jahresende sein Inneres spüren und das Neue mit Vertrauen annehmen können Frauen und Männer im Kloster Fischingen. (Bild: pd)

FISCHINGEN. Bruder Daniel Prandini, bekannt für verschiedene Meditationen, lädt Frauen und Männer unabhängig von Alter und Konfession zu einem speziellen Silvesterabend ein. «Pater Meinrad hat vor Jahren mit Silvesterbesinnungen begonnen», sagt Bruder Daniel. Weil Pater Meinrad sie nicht mehr weiterführen konnte, übernahm Bruder Daniel die Silvestertradition.

Decken mitbringen

Aus den Erfahrungen der Meditationsangebote gestaltete er die ehemalige Silvesterbesinnung neu. «Ich war an Silvester 2010 völlig überrascht, als sich gut 100 Personen in der Klosterkirche einfanden.» Da in der Kirche lediglich 16 Grad herrschten, hatte Bruder Daniel mit Decken vorgesorgt. Trotzdem rät er den Silvesterbesuchern, sich warm anzuziehen. «Mein Ziel ist es, mit einem Blick zurück loszulassen, sich in seinem Innersten zu spüren und das Neue mit Vertrauen anzunehmen», betont Bruder Daniel. Die Besucher können sich auf Meditationsbänkchen einrichten oder auf Stühlen Platz nehmen. Der meditative Abend beginnt um 21 Uhr mit drei 20minütigen Meditationseinheiten. Von 23 Uhr bis 00.30 Uhr spielt Jim Franklin auf auf der Shakuhachi-Bambusflöte.

Einssein in der Gruppe

Bruder Daniel, der Achtsamkeitsseminare erteilt, sagt auch: «Die Achtsamkeit schwebt an diesem Abend in der Luft.» Jeder könne seinen Teil hineingeben und den Jahreswechsel bewusst erleben. «Das Einssein in der Gruppe, obwohl sich viele gar nicht kennen, ist spannend.» Für viele sei es ein Versuch, Silvester einmal anders zu erleben. «Man darf kommen und gehen, wann man möchte, es ist ein unkomplizierter Jahreswechsel», betont Bruder Daniel. (uve)

Informationen unter: www.benediktiner-stille.ch

Aktuelle Nachrichten