Matthias Müller gibt Präsidium und Mandat ab

WEINFELDEN. In der EVP-EDU-Fraktion wechselt auf Mitte der Legislatur Ende Mai das Präsidium von der EVP zur EDU. Der bisherige Fraktionspräsident Matthias Müller (EVP, Gachnang) tritt gleichzeitig aus dem Grossen Rat zurück.

Drucken
Teilen

Neuer Fraktionspräsident wird der bisherige Vize Daniel Wittwer (EDU, Sitterdorf). Die elfköpfige Fraktion der E-Parteien besteht aus sechs EDU- und fünf EVP-Vertretern. Der Gachnanger Gemeindeammann Matthias Müller (Jahrgang 1953) ist seit 2000 Kantonsrat. Erster Ersatz auf der EVP-Liste ist Martin Aebersold (Felben-Wellhausen); laut Müller will Aebersold nicht nachrücken, da er mit seinem Richteramt und seinem Lehrerberuf genug zu tun hat. Zweiter Ersatz ist Elisabeth Rickenbach, Thundorf. (wu)

Aktuelle Nachrichten