Master für Kindergärtner ist kein Thema

Drucken
Teilen

Akademisierungsgrad Die Rektoren der Pädagogischen Hochschulen in der Schweiz prüfen derzeit ein Masterstudium für angehende Primar- und Kindergarten-Lehrer. Dies schreibt die «NZZ am Sonntag». Für das reine Kindergärtner-Studium ist das jedoch kein Thema, sagt PHTG-Rektorin Priska Sieber. Auch die Thurgauer Regierungsrätin Monika Knill sagt, sie persönlich habe «wenig bis kein Verständnis» für ein Masterstudium für Kindergärtner.

Matthias Fuchs, Gesamtleiter Studiengänge an der PHTG, erklärt, dass bei einem kombinierten Studiengang die Absolventen fähig sein müssten, sowohl Kindergarten-Kinder als auch Primarschüler vertieft und in allen Fächern zu unterrichten. «Da stellt sich dann die Frage, ob der Bachelor mit drei Ausbildungsjahren reicht», sagt er. (lsf)