Martini-Mäss setzt am Abend neu auf Livemusik

FRAUENFELD. Die traditionelle Martini-Mäss geht heuer vom 12. bis 15. November in der Festhalle Rüegerholz über die Bühne. In Anlehnung an das neue Motto des Ausstellervereins, nämlich «Vorwärts», wartet die Martini-Mäss neu mit einem musikalischen Abendprogramm auf.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Die traditionelle Martini-Mäss geht heuer vom 12. bis 15. November in der Festhalle Rüegerholz über die Bühne. In Anlehnung an das neue Motto des Ausstellervereins, nämlich «Vorwärts», wartet die Martini-Mäss neu mit einem musikalischen Abendprogramm auf.

Am Messe-Freitag steht die Coverband Billy Blue and the Bandits auf der Bühne. Mit Coversongs aus allen möglichen Stilrichtungen, gespielt im Rockabilly-, Country-, Rock-, Blues- und Rock'n'Roll-Style, werden sie das Publikum begeistern. Die Band spielt, worauf sie gerade Lust hat. Gefällt ein Lied, wird es in ihren Style umgeändert.

Seerugge-Feger am Samstag

Am Samstag sind die Seerugge-Feger angesagt, eine junge Musikgruppe vom Seerücken, die aber schon im ganzen deutschsprachigen Raum Fans hat. Die Feger sind die Cousins Sandro, Fabian, Philipp und Tobias. Ihr Sound – Mundartmusik, mal rockig, mal volkstümlich – macht die Feger einmalig. So wird jeder Auftritt ein stimmungsvolles Erlebnis. Die Seerugge-Feger bringen im besten Sinne frischen Wind in die Musikszene. Das musikalische Abendprogramm beginnt Freitag und Samstag um 18 Uhr. Besucher benötigen für den Einlass ab 18 Uhr einen Button, der vor Ort oder auch im voraus bei diversen Frauenfelder Geschäften erworben werden kann. Der Button kostet fünf Franken.

Einen weiteren musikalischen Höhepunkt stellt der Auftritt des Männerchors Kurzdorf-Huben dar. Der Chor singt zur Messeeröffnung am Donnerstag um 14 Uhr. (red.)

www.martinimaess.ch