Martin Köstli

Martin Köstli ist mit sieben Geschwistern auf einem Bauernhof in Hörstetten aufgewachsen. Er wohnte über 30 Jahre in Guntershausen und seit 2010 mit seiner Partnerin in Ettenhausen. Er ist Vater von zwei erwachsenen Söhnen und seit eineinhalb Jahren Grossvater.

Drucken
Teilen

Martin Köstli ist mit sieben Geschwistern auf einem Bauernhof in Hörstetten aufgewachsen. Er wohnte über 30 Jahre in Guntershausen und seit 2010 mit seiner Partnerin in Ettenhausen. Er ist Vater von zwei erwachsenen Söhnen und seit eineinhalb Jahren Grossvater. In Guntershausen war Martin Köstli lange Zeit, von 1973 bis 2006, als Primarlehrer tätig, die letzten drei Jahre absolvierte er berufsbegleitend die Ausbildung zum Schulleiter. Die Tätigkeit als Schulleiter übt Martin Köstli seit 2006 in der Volksschulgemeinde Aadorf aus. In dieser Funktion ist er zuständig für die Schulstandorte Ettenhausen, Guntershausen, Häuslenen und Wittenwil. Seine Freizeit verbringt er mit Sport, Geocaching und Reisen. Köstli ist Oberturner und Vorstandsmitglied bei der Männerriege Guntershausen, seit 2010 Verwaltungsratspräsident der Ländlichen Genossenschaft Ettenhausen sowie Mitglied der CVP Aadorf. (urb)