Markt mit Tanz und allerlei

Fast 1000 Besucher kamen am Samstag an den Tuenbachtaler Frühlingsmarkt. Die Tanzauftritte der Rock-Academy sorgten für Begeisterung.

Andreas Taverner
Drucken
Teilen
Am Stand der Turnvereine gibt es ein Büchsenschiessen. (Bild: Andreas Taverner)

Am Stand der Turnvereine gibt es ein Büchsenschiessen. (Bild: Andreas Taverner)

THUNDORF. «Juhui, sie kommen!», ruft ein kleiner Bub, als er die Tänzerinnen und Tänzer der Rock-Academy sieht. Diese zeigen am Tuenbachtaler Frühlingsmarkt zwei Shows, die dem zahlreichen Publikum den Atem stocken lässt, um danach in Bewunderung überzugehen. Mit kräftigem Applaus verdankt das Publikum die Tänzer.

Über 40 Stände, ein Karussell und die Einlagen der Tanzschule Rock-Academy sind heuer die Attraktionen am Markt, der nur alle zwei Jahre stattfindet. Die vielen Besucher – rund 800 bis 1000 nach Schätzung von OK-Mitglied Ruedi Studerus – werden bis in den frühen Samstagabend bestens unterhalten.

Hier findet sich für alle etwas – ob eine Fahrt in einem Oldtimer der Marke Traction Avant aus den 30er-Jahren oder das Büchsenschiessen am Stand der turnenden Vereine Thundorf. Sonja Aepli aus Wängi zum Beispiel gehen trotz 150 Sorten Konfitüre die Ideen für neue Kreationen nicht aus. «200 Sorten will ich bis Ende Jahr anbieten» sagt Sie. Die Ideen dazu kommen ihr spontan.

Erstmals stellt der Verein Waikkala unter seinem Präsidenten Marc Scheifele die Hilfsprojekte im Westen von Sri Lanka am Markt vor. So wird in Waikkala unter anderem ein Kinderheim, eine Schule und eine Lehrwerkstatt für zukünftige Schreiner betrieben. Dahinter steckt viel persönlicher Einsatz von Marc Scheifele.

Eine gute Beobachtungs- und Kombinationsaufgabe erforderte das Thundorfer Gemeindepuzzle. Gilt es doch, das Luftbild von Thundorf richtig zusammenzufügen. Mit der Bestzeit von 3 Minuten 12 Sekunden gewinnen Christine Ammann aus Thundorf und ihr Sohn Timo den ersten Preis. Und Ruedi Studerus' Fazit aus OK-Sicht: «Höhepunkte waren sicher die Auftritte der Rock-Academy.» Aber auch die vielen Besucher erfreuen ihn.

Aktuelle Nachrichten