Marimba: Schlag auf Schlag

Eschenz Am 9. Oktober gibt Fabian Ziegler auf Schloss Freudenfels ab 18 Uhr ein Solokonzert. Mit neun Jahren begann Fabian Ziegler mit Schlagzeugunterricht bei Willy Forster, Dozent der Hochschule der Künste Bern.

Merken
Drucken
Teilen

Eschenz Am 9. Oktober gibt Fabian Ziegler auf Schloss Freudenfels ab 18 Uhr ein Solokonzert. Mit neun Jahren begann Fabian Ziegler mit Schlagzeugunterricht bei Willy Forster, Dozent der Hochschule der Künste Bern. Mit 14 Jahren hörte und sah er beim Ostschweizer Solisten- und Ensemblewettbewerb zum ersten Mal die Marimba, eine Art Xylophon, und der Funke sprang gleich über. Er begann mit Begeisterung, das hierzulande noch recht unbekannte, aus Holzklangstäben, Holzplatten und Aluminiumteilen konstruierte Instrument zu erlernen. Ziegler beherrscht das Marimba-Spiel mit vier Schlägeln heute so perfekt, dass er mit international bekannten Musikern Konzerte bestreitet. Auch als Solist hat sich der junge Künstler bereits einen Namen gemacht und erste Preise eingeheimst. (red.)

Reservation: Tel. 052 742 72 11, info@schloss-freudenfels.ch