Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MAMMERN: Gesang geht unter die Haut

Die Propsteisänger Wagenhausen gaben am Samstag ein bewegendes Konzert. Erstmals sangen zwei Frauen mit.
Die Propsteisänger Wagenhausen – verstärkt durch zwei Sängerinnen – unter der Leitung von Dirigentin Olga Büsser. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Die Propsteisänger Wagenhausen – verstärkt durch zwei Sängerinnen – unter der Leitung von Dirigentin Olga Büsser. (Bild: Margrith Pfister-Kübler)

Mit wunderschönen Stimmen liess der Chor im Hippokratessaal der Klinik Schloss Mammern den Geist sakraler und weltlicher Gesänge erklingen. Neu mit zwei Frauenstimmen im 29-köpfigen Männerchor. Auf den klangstarken Auftakt «Moskauer Oster-Troparien» folgten das ergreifende «Tebe pojem», «Svja, svjat», «Vater unser» und weitere Lieder. Zu mitreissenden Höhepunkten wurde das Lied der Wolgaschlepper und das jugendlich-wilde «Kalinka» sowie die Wünsche für Gesundheit und Glück. Eine verbindende Rolle fiel den Erklärungen zu den Liedern durch Präsident Daniel Poloni zu. Die Propsteisänger Wagenhausen zeichneten sich einmal mehr durch Beherrschen ostkirchlicher sakraler Gesänge aus, dies in den Originalsprachen kirchenslawisch, russisch und griechisch oder in deutscher Übersetzung, mit intonatorischer Sicherheit.

Der weibliche Chorzuwachs mit Judith Brunner aus Eschenz und Margherita Poloni aus Diessenhofen sei noch nicht statutenkonform, gestand Präsident Daniel Poloni. «An der GV muss dies zuerst über die Bühne, damit Frauen legal mitsingen dürfen», sagte er. Chorleiterin Olga Büsser sagte dazu: «Wir brauchen hohe Stimmen, wir haben zwei Tenöre verloren.» Die Öffnung des Chores für Sängerinnen soll an der GV 2018 verankert werden.

Margrith Pfister-Kübler

unterseerhein@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.