Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mähren an der Thur

Thursicht
Dieter Langhart

Mit der Faust auf den Tisch gehauen hat Turi, als ich ihn im Mai das letzte Mal traf. Jeden seiner Frühfranzösischsätze untermalte er mit «tamisiech» und nicht mit «merde», nachdem er sich über das Wort «Tuursicht» und die Alternative «Sicht-auf-die-Thur» mokiert hatte. Der Turi halt. Ich mag ihn, durch und durch Thurgauer, also ein lieber Setzgrind.

Und gestern, bei unserem Ittinger, haut Turi ­wieder auf den Tisch. Natürlich hat er sich aufgeregt, als er in unserer Zeitung von jenem Bauern in Hefenhofen las, der seine Pferde wie Schindmähren hielt – «en Söicheib» sei das –, und von seiner angeblichen Geliebten in Mels drüben, die keinen Deut besser sei. Ich kläre Turi über das Wort cheib auf, das früher ein totes Pferd bezeichnet hat. Turi haut auf den Tisch: «Seg i doch: en Söichog!» Aber auch der chog war ein Kadaver, ein Aas. «Denn isch de Puur halt en blööde Siech», wettert Turi, ohne zu wissen, dass ein siech ein Kranker war, drum hiessen die Spitäler früher Siechen­häuser.

Der Turi ist erstaunt, dass seine Fluchwörter so träf sind. Turi ist halt ein Sibesiech. Ich werfe ein, dass Schindmähre aber nicht stubenreine Mundart sei. «Sicher scho!» Sein Grossvater habe seinen Stuten noch märe gesagt. Ich will das letzte Wort haben, mache auf Oberlehrer und kläre Turi auf, dass früher auch das östliche Drittel Tschechiens Mähren hiess, Morava nach dem gleichnamigen Fluss. «Diese Tschechen», flucht Turi, «die nehmen unseren Bauern die Arbeit weg und ernten unsere Härdöpfel für einen Dömpinglohn.» Und haut mit der Faust auf den Tisch.

Dieter Langhart

dieter.langhart@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.