Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Madonnas Fashion»

Arenenberg Die schwarze Madonna im Kloster Einsiedeln hat mehr Kleider als viele Promi-­Damen. Der Einsiedler Benediktinermönch Gerold Zenoni ist nicht nur ihr Garderobier, sondern schrieb auch das Buch «Madonnas Fashion». Am Donnerstag, 20. April, hält er um 19 Uhr auf dem Arenenberg einen ­Vortrag über die schönen Kleidungsstücke der Mutter-Gottes-Figur. Viele Pilger bedachten die Madonna mit massgeschneiderter Garderobe. Auch Königin Hortense de Beauharnais ver­ehrte das Gnadenbild sehr und schenkte dem Kloster Einsiedeln bei ihren häufigen Besuchen Schmuck und kostbare Kleider. Neben Hintergründen zu den prunkvollen Mini-Gewändern vermittelt Bruder Zenoni Geschichten rund um den be­deutendsten Wallfahrtsort der Schweiz. Sein Vortrag ist Vorbote der nächsten Arenenberger Sonderausstellung «Eine Königin macht Dampf», die am 23. Mai 2017 eröffnet wird. Das Gastreferat findet im Cinéma im Prinzenflügel von Schloss Arenenberg statt. Der Eintritt inklusive Apéro kostet sieben Franken. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.