Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lustmord und Löw-Skandal

Vernissage Am Freitag, 20. Oktober, 18.30 Uhr, findet im Arboner Hotel Wunderbar die Buchvernissage für den Band 155 der Thurgauer Beiträge zur Geschichte statt. Er enthält die Arbeit von Thomas Wunderlin über den Löw-Skandal von 1951, eine Arbeit von Adrian Oettli über den Arboner Industriellen Heinrich Vogt-Gut, eine Arbeit von Stefan Wehrle über den sogenannten Lustmord von Sitterdorf im Jahr 1934. Ferner eine Arbeit von Adrian Knoepfli über die Anfänge des Elektrizitätswerks des Kantons Thurgau und einen Aufsatz von Stefan Sigerist über den Thurgauer Kaufmann Friedrich Weber auf den Molukken. Hannes Steiner, Präsident der Publikationskommission, und Nathalie Kolb Beck, Redaktorin, stellen den neuen Band vor. Zudem spricht der Autor Adrian Oettli über Heinrich Vogt-Gut, einen Innovator von altem Schrot und Korn. Den Anlass moderiert André Salathé, Präsident des Historischen Vereins. Das Buch kann zum Sonderpreis von 30 Franken erworben werden; im Laden kostet es 48 Franken. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.