Ludothek-Turnier: Noch nie spielten so viele Dog

FRAUENFELD. Die Ludothek Frauenfeld verzeichnete beim diesjährigen Dog-Turnier einen Teilnehmerrekord. Obwohl einige angemeldete Spieler krankheitsbedingt absagen mussten, war die Veranstaltung am Sonntag mit 76 Teilnehmenden sehr gut besucht, wie die Ludothek mitteilt.

Drucken
Teilen
Christoph Regli (Ludothek) mit den Zweitplazierten Rico Hürner und Claudia Kübler, den Siegern Nadine und Judith Ahorn, den Dritten Daniela und René Bader sowie Astrid Graf (Ludothek). (Bild: pd)

Christoph Regli (Ludothek) mit den Zweitplazierten Rico Hürner und Claudia Kübler, den Siegern Nadine und Judith Ahorn, den Dritten Daniela und René Bader sowie Astrid Graf (Ludothek). (Bild: pd)

FRAUENFELD. Die Ludothek Frauenfeld verzeichnete beim diesjährigen Dog-Turnier einen Teilnehmerrekord. Obwohl einige angemeldete Spieler krankheitsbedingt absagen mussten, war die Veranstaltung am Sonntag mit 76 Teilnehmenden sehr gut besucht, wie die Ludothek mitteilt. Das Turnier für Erwachsene jeden Alters und Kinder ab zehn Jahren fand im Quartiertreffpunkt Talbach statt.

Beim Spiel Dog handelt es sich um ein Gesellschaftsspiel, das ein dem «Eile mit Weile» ähnliches Brettspiel ist, jedoch mit Karten gespielt wird. Dank vieler Sponsoren erhielten alle Teilnehmer einen Preis. (red.)