LOMMIS: Matrosen, Biker und eine Spitex-Pflegerin

Bei der Unterhaltung des Männerchors erklangen Seemannslieder. Zur Nachmittagsveranstaltung kamen speziell auch ältere Personen und Kinder. Am Abend war der Saal ausverkauft.

Drucken
Teilen
Der Männerchor Lommis unterhält sein Publikum unter dem Motto «Auf hoher See». (Bild: PD)

Der Männerchor Lommis unterhält sein Publikum unter dem Motto «Auf hoher See». (Bild: PD)

Im ersten Teil des Programms trat der Chor bieder in seinen Westen auf. Mit «Heute an Board» wurden die Gäste mit auf die grosse Fahrt genommen. Der Chor fuhr mit dem Schifferlied und dem Hit «Santiano» ins Abendrot. Maat Martin Lager hatte zu viel getrunken und wurde durch einen Eimer kaltes Wasser wieder munter.

Im zweiten Teil traten die Sänger unter Leitung von Kapitän Marco Rogozia in Matrosenkleidung auf und sangen unter anderem ein Seemannslieder Medley. Begleitet wurden die Seemänner von den Maschinisten Andreas Monsberger und Michele Pachioli auf ihren Akkordeons.

Im zweiten Teil hatte das Publikum beim Theaterstück «Glück im Spiel – Päch im Stall» viel zu lachen. Bauer Christoph Zwicky (Thomas Berchtold) suchte eine Frau, wobei die Spitex-Pflegerin (Monika Lenz) schon ein Auge auf ihn geworfen hatte. Seine Mutter Alma (Luzia Laager) flüchtete mit einem Biker (Reto Kurmann) aus dem Altersheim.

Tombola, Kaffeestube und Bar rundeten den gelungenen Abend ab. (red)

Hinweis

Der Männerchor Lommis probt dienstags um 20 Uhr im Schulhaus. Weitere Informationen auf der Facebook-Seite des Chors.