Lohrs Rücktritt aus dem Grossen Rat

FRAUENFELD. Der 52-jährige Christian Lohr (CVP/Kreuzlingen) tritt auf Ende Mai nach 14 Jahren Zugehörigkeit aus dem Thurgauer Grossen Rat zurück. Der körperlich behinderte Christian Lohr will sich in Zukunft auf seine Arbeit im Nationalrat konzentrieren.

Drucken
Der Thurgauer CVP-Kantons- und Nationalrat Christian Lohr. (Bild: Keystone)

Der Thurgauer CVP-Kantons- und Nationalrat Christian Lohr. (Bild: Keystone)

Bruno Lüscher, Präsident des Thurgauer Grossen Rats, gab den Rücktritt von Christian Lohr am Mittwoch an der Sitzung des Kantonsparlaments bekannt. Lohr wurde 2011 in den Nationalrat gewählt und wird bei den eidgenössischen Wahlen 2015 wieder antreten.

Für Christian Lohr in den Grossen Rat nachrücken könnte der Ermatinger Reto Lagler als bester der damaligen Nichtgewählten auf der CVP-Liste des Bezirks Kreuzlingen. Er muss seine Zustimmung aber noch geben. (sda)

Aktuelle Nachrichten