Lösung für die Querung der Staatsstrasse gesucht

Drucken
Teilen

Die Investitionsrechnung sieht Nettoinvestitionen von rund 1,3 Millionen Franken vor. Den grössten Brocken beansprucht die Wasserversorgung mit 900000 Franken. Dahinter folgt die Evaluation einer neuen EDV/IT-Anlage mit 100000 Franken sowie die Revision der Orts- und Zonenplanung mit 50000 Franken. Im Bereich Strassenwesen wird eine Lösung für die Querung der Staatsstrasse zu den Schulanlagen und für den wegfallenden Parkplatz beim ehemaligen Schulhaus Lustdorf gesucht. Dazu sind 150000 Franken vorgesehen. (ul)