Liftanlagen für den Bahnhof Konstanz

Drucken
Teilen

Der Bahnhof Konstanz soll für Menschen mit eingeschränkter Mobilität besser zugänglich gemacht werden. Zwischen Anfang 2018 und Mai 2019 werden 6,4 Millionen Euro in den Ausbau investiert. Kernstück ist der Einbau zweier Liftanlage auf der Höhe der heutigen Personenunterführung. Ferner sollen die Perrons 1 und 2/3 erhöht oder neu erstellt werden. Auch die Unterführung erfährt Anpassungen. So werden beispielsweise die Kofferförderbänder entlang der Treppen zur Unterführung entfernt. (seb.)