Leuthold führt die grünliberale KMU-Liste an

FRAUENFELD. Der Co-Präsident der Thurgauer Grünliberalen (GLP), Stefan Leuthold, ist Spitzenkandidat auf der KMU-Liste der Thurgauer Grünliberalen.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Der Co-Präsident der Thurgauer Grünliberalen (GLP), Stefan Leuthold, ist Spitzenkandidat auf der KMU-Liste der Thurgauer Grünliberalen. Mit dem Frauenfelder Kaufmann kandidieren gemäss Mitteilung der Staatskanzlei: Begic Ivo, Maschinenmechaniker, Unternehmer, Frauenfeld; Preiss Marcel, Zimmermann, Unternehmer, Weinfelden; Fretz Peter, Dr. med. vet., Tierarzt, Weinfelden; Goldinger Daniel, Unternehmer IT-Branche, Frauenfeld; Baer Hanspeter, Metzger/Unternehmer, Salenstein.

Die GLP-KMU-Liste ist die letzte der 22 Listen, die bis zum Anmeldeschluss am Montagabend eingereicht worden sind. Die Grünliberalen sind die vierte Partei, die mit drei Listen antritt. Sie haben bereits die Liste Nummer 9 mit dem Bisherigen Thomas Böhni und die Liste 19 der Jungen Grünliberalen eingereicht. Die FDP lässt sich von zwei Listen ihrer Jungpartei begleiten, nämlich von der JFDP-Liste Bodensee und der JFDP-Liste Thurgau. Die Grünen lassen sich von ihrer Jungpartei und einer Seniorenliste, den Grünen Panthern, helfen. Die EDU erreicht die Dreieinigkeit mit Hilfe ihrer Jungpartei und einer Gewerbeliste. Insgesamt bewerben sich 123 Kandidatinnen und Kandidaten um die sechs Thurgauer Sitze im Nationalrat. (wu)