Laute Pfauen im «Hirschen»

Merken
Drucken
Teilen
Die Drei-Mann-Combo The Peacocks spielt an der Hüttwiler Rocknacht. (Bild: PD)

Die Drei-Mann-Combo The Peacocks spielt an der Hüttwiler Rocknacht. (Bild: PD)

Hüttwilen Punkrock, Rockabilly und Psychobilly made in Winterthur und seit 1990: Das sind The Peacocks, auf Deutsch Pfauen. Morgen Samstag steht die Band an der Rocknacht Hüttwilen, die zum letzten Mal stattfindet, auf der Bühne des Restaurant Hirschen. Türöffnung um 18 Uhr, das erste Konzert beginnt um 19 Uhr.

Seit 15 Jahren ist die Drei-Mann-Combo The Peacocks in der gleichen Formation unterwegs. Hasu Langhart (Gitarre, Gesang), Jürg Luder (Schlagzeug) und Simon Langhart (Kontrabass) haben den Erdball bestimmt schon ein Dutzend Mal umrundet. Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Österreich, Spanien, Tschechien, Ungarn, Finnland, Schweden, Norwegen und die USA wurden betourt.

Nebst The Peacocks stehen junge und alte Lokalmatadoren auf dem Programm. Da wären die Ashtrays, die schon fast so alt sind wie The Peacocks. Die Seebachtaler Hausi Schmid, Roman Strasser, David Bach und Rico Strasser spielen rauen Mundartrock mit Thurgauer Dialekt. Dritte Formation des Abends ist die Schülerband Let’s Fätz der dritten Oberstufe Hüttwilen. (red)

Morgen Samstag, Restaurant Hirschen, Konzerte ab 19 Uhr, Eintritt frei, Kollekte.