Langjährige Betreuerin geehrt

weinfelden. Präsident Tobias Arni durfte an der Mitgliederversammlung des Vereins für Sozialpsychiatrie Thurgau (VSP TG) der Psychiatriepflegefachfrau Ute Ferro zu einem besonderen Arbeitsjubiläum gratulieren.

Merken
Drucken
Teilen

weinfelden. Präsident Tobias Arni durfte an der Mitgliederversammlung des Vereins für Sozialpsychiatrie Thurgau (VSP TG) der Psychiatriepflegefachfrau Ute Ferro zu einem besonderen Arbeitsjubiläum gratulieren. Sie betreut die Bewohner der sechs sozialpsychiatrischen Wohngruppen der Region Kreuzlingen im Auftrag des VSP TG schon seit 20 Jahren. Eine Nachfolge für das zurückgetretene Vorstandsmitglied Yvonne Holenstein konnte noch nicht gefunden werden.

Erfreut nahmen die Anwesenden aber Kenntnis von der guten Entwicklung des «Boje»-Treffs, der seit 1997 in Kreuzlingen in den Räumen des Jugendtreffs der Evangelischen Kirchgemeinde stattfindet. 259 Besucher nutzten letztes Jahr den Treff. Das Thurgauer Psychose-Seminar konnte sein 10-Jahr-Jubiläum feiern. Es ist damit das älteste Psychose-Seminar der Schweiz.

Wie weiter zu erfahren war, arbeitet der Vereinsvorstand gegenwärtig an einem neuen Konzept zum betreuten Wohnen. (red.)