Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kurzdorf ist Boom-Quartier

Im Kurzdorf werden viele Wohnungen gebaut. Wachsen tut auch der Quartierverein Kurzdorf und kommt mittlerweile auf 761 Mitglieder.
Mathias Frei
Der fast komplette Kurzdorfer Quartiervereinsvorstand mit Präsident Roland Marti (2. v. r.). (Bild: Mathias Frei)

Der fast komplette Kurzdorfer Quartiervereinsvorstand mit Präsident Roland Marti (2. v. r.). (Bild: Mathias Frei)

FRAUENFELD. Das Kurzdorf sei ein wichtiges Quartier in Frauenfeld, sagte Stadtpräsident Anders Stokholm an der Jahresversammlung des Quartiervereins Kurzdorf. «Derzeit befinden sich in Frauenfeld über 400 Wohnungen im Bau, ein Grossteil davon im Kurzdorf», berichtete der Stadtpräsident.

Pilotquartier für Stadt

Nebst dem Wachstum ist das Kurzdorf aber auch Pilotquartier für zwei wichtige städtische Projekte: zum einen die Parkraum-Bewirtschaftung, zum anderen «Älter werden im Quartier» (Awiq). Bei den Parkkarten für Quartierbewohner zeigte sich Stokholm zuversichtlich, dass dieses Regime auch in anderen Quartieren eingeführt werden könne.

Von einem guten Zuspruch beim Awiq-Projekt «Kurz-Dorf-Träff» konnte Quartiervereinspräsident Roland Marti berichten. Gut an kommt auch der Quartierverein selber. Vorstandsmitglied Markus Bauer stellte für heuer ein vielfältiges Vereinsprogramm vor – vom Quartierrundgang über das Sommerfest bis zum Waldfondue. Zugleich wuchs der Verein auch im vergangenen Jahr – netto um 13 Mitglieder auf 761.

Fleischkäse und Tanzshows

214 Mitglieder waren am Freitag anwesend, liessen sich mit heissem Fleischkäse verwöhnen und von Tanzeinlagen der Rock-Academy unterhalten. Finanziell könne sich die Stadt ein Vorbild am Quartierverein nehmen, sagte Stokholm. Denn die Rechnung schliesst bei Einnahmen von 14 500 Franken mit knapp 2300 Franken Gewinn ab. Wohl in drei Jahren braucht es eine neue Weihnachtsbeleuchtung. Dafür stehen Rückstellungen über 11 000 Franken bereit.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.