Kunstschaffende stehen Red und Antwort

ITTINGEN. Die Werkschau//TG 2013 präsentiert eine Auswahl des regionalen Kunstschaffens am Puls der Zeit in fünf Ausstellungsräumen im ganzen Kanton Thurgau.

Drucken
Teilen

ITTINGEN. Die Werkschau//TG 2013 präsentiert eine Auswahl des regionalen Kunstschaffens am Puls der Zeit in fünf Ausstellungsräumen im ganzen Kanton Thurgau. Am kommenden Sonntag, um 14 Uhr im Kunstmuseum Thurgau, unterhalten sich die Kuratorinnen Stefanie Hoch und Isabelle Fehlmann mit den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern – huber.huber, Andri Stadler, Helmut Wenczel, Rahel Müller, Fredi Bissegger, Judit Villiger und steffenschöni. Sie geben direkt vor den Werken Auskunft über ihr Schaffen. Der Rundgang durch die attraktive Ausstellung im Kunstmuseum Thurgau endet mit einem klösterlichen Sonntagszvieri, bei dem sich die die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch bietet. (red.)

www.werkschautg.ch

Aktuelle Nachrichten