Kulturpreis für Kulturveranstalter

Gestern abend wurde im Eisenwerk Frauenfeld der diesjährige, mit 20 000 Franken dotierte Kulturpreis des Kantons Thurgau verliehen. Er ging an den Kulturveranstalter «forumanderemusik», der seit 2000 thematisch zentrierte Zyklen durchführt.

Drucken
Teilen
Bild: Reto Martin

Bild: Reto Martin

Gestern abend wurde im Eisenwerk Frauenfeld der diesjährige, mit 20 000 Franken dotierte Kulturpreis des Kantons Thurgau verliehen. Er ging an den Kulturveranstalter «forumanderemusik», der seit 2000 thematisch zentrierte Zyklen durchführt. Regierungsrätin Monika Knill lobte an der Arbeit des Vereins dessen vorbildliche Kulturvermittlung an der Schnittstelle zwischen professionellem Kulturschaffen und Alltagskultur. Das «forumanderemusik» setze sich seit langem differenziert mit Aspekten unseres Lebensraumes auseinander. Die Laudatio für den Preisträger hielt der ehemalige St. Galler Theaterdirektor Peter Schweiger. Ihn freute, dass der Kanton eine Überraschung wage und einen Preis an eine Institution vergebe, die immer wieder das prozesshafte Denken in ihrer Kulturarbeit lebe und hierin auch Vorbild für die Politik sein könnte. (map)

Aktuelle Nachrichten