Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kufsteiner sind treffsicher

Gemeinsame Siegerehrung: die Falken-Darter aus Frauenfeld (braun) und der Kufsteiner Dartclub Hummels (violett). (Bild: PD)

Gemeinsame Siegerehrung: die Falken-Darter aus Frauenfeld (braun) und der Kufsteiner Dartclub Hummels (violett). (Bild: PD)

FrauenfeldVergangenes Wochenende ging der «1. Internationale Dart-Cup im Falken Pub & Motel» über die Bühne. Dies ist einer Mitteilung des Fördervereins Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein zu entnehmen. Die Falken-Darter Frauenfeld tra­fen dabei auf den Dart-Club Hummels Kufstein. Wie Fördervereinspräsident Kurt Sieber schreibt, habe sich die Führungsposition während des vierstün­digen Turniers regelmässig ge­ändert. «Es konnte kein knapperer Entscheid herauskommen.» Denn erst nach dem letzten Spiel sei der Sieger festgestanden. Frauenfeld – Kufstein 9:10.

Die zehnköpfige Reisegruppe aus Kufstein verbrachte drei Tage in Frauenfeld. Am Freitagnachmittag kam die Gruppe im «Falken» an, wo sie von den Gastgebern Carine De Steffani Varga und Dirk Varga, Fördervereinspräsident Sieber und vom städtischen Informationschef Andreas Anderegg begrüsst wurde. Danach ging man auf eine Stadtführung. Am Freitagabend wurde gedartet. Am Samstag standen Museumsbesuche und Minigolf auf dem Programm. Abends war ein Country- und Rock-’n’-Roll-Konzert im «Falken» angesagt mit dem Danny-Wünschel-Trio. Am Sonntagmittag trat die Gruppe der Kufsteiner Darter bereits wieder die Heimreise an. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.