Künstlerinnen für Ausstellung im Sommer gesucht

FRAUENFELD. Im Bernerhaus in Frauenfeld sind in den vergangenen Jahren Ausstellungen mit regionalem Bezug realisiert worden.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Im Bernerhaus in Frauenfeld sind in den vergangenen Jahren Ausstellungen mit regionalem Bezug realisiert worden. Auch für den kommenden Sommer plant die Stadt Frauenfeld gemeinsam mit dem Kulturpool Regio Frauenfeld und dem Kunstverein Frauenfeld eine Ausstellung mit regionalen Künstlern, in diesem Fall mit Künstlerinnen. Für den Zeitraum vom 18. Juni bis zum 21. August 2016 soll eine Gruppenausstellung mit Werken von kunstschaffenden Frauen stattfinden. So soll mit der «Frauen-Felder-Kunst»-Ausstellung insbesondere jenen Frauen eine Möglichkeit geboten werden, deren Werk für eine Einzelausstellung nicht umfassend genug ist. Auch soll es für Künstlerinnen eine Chance sein, die ihre Arbeiten bisher nicht zeigen konnten.

Aus den eingehenden Bewerbungen wird eine Jury die Teilnehmerinnen festlegen. Bewerten werden die Werke die Gastkuratorin Ute Christiane Hoefert, der Leiter des Amts für Kultur der Stadt Frauenfeld, Christof Stillhard, die Kuratorin des Kunstmuseums Thurgau, Stefanie Hoch, und der Präsident des Kunstvereins Frauenfeld, Hans Bissegger.

Inhalt der Bewerbung

Die Ausschreibung richtet sich ausschliesslich an kunst- schaffende Frauen aus der Region Frauenfeld, die in den Bereichen der Grafik, Zeichnung, Malerei, Collage, Fotografie, Plastik oder Skulptur arbeiten. Einzureichen sind ein Lebenslauf mit Foto sowie eine Arbeitsmappe im Format A4. Diese darf maximal fünf Seiten mit Abbildungen der Werke enthalten. Bei den Werken müssen Titel, Datum, Technik und Grösse angegeben werden. Die Werke dürfen nicht älter als 10 Jahre sein. (red.)

Die Bewerbungen sind bis 10. Januar 2016 einzureichen bei: Stadt Frauenfeld, Amt für Kultur, Rathaus, 8501 Frauenfeld, Stichwort: Frauen–Felder–Kunst

Aktuelle Nachrichten