Künftige Bilanzsumme von 1,2 Milliarden

Drucken
Teilen

Die Raiffeisenbanken Münchwilen-Tobel und Wängi-Matzingen sind Teil der 255 genossenschaftlich organisierten Banken der Raiffeisen-Gruppe. Mit einer Bilanzsumme von 288 Milliarden Franken ist Raiffeisen die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz. Die Raiffeisen Schweiz Genossenschaft hat ihren Sitz in St. Gallen. Die durch die Fusion entstehende Raiffeisenbank Münch­wilen-Wängi wird eine Bilanzsumme von 1,2 Milliarden Franken aufweisen und 9600 Genossenschafter zählen. Die heutigen Raiffeisenbanken Münchwilen-Tobel und Wängi-Matzingen zählen je 4800 Genossenschafter. Bei der Genossenschaft Münch­wilen-Tobel sind zurzeit 24 Mitarbeiter beschäftigt. Bei der Raiffeisenbank Wängi-Matzingen sind es deren 23. Beide Banken wiesen in den letzten Jahren ein beachtliches Wachstum bei der Bilanzsumme und der Anzahl Mitglieder aus. (red)