Künftig ohne eine eigene Geschäftsstelle

Der Greuterhof geht auf den Textilfabrikanten Bernhard Greuter zurück, der in Islikon 1777 einen der ersten Industriebetriebe der Schweiz gründete. Der Greuterhof ist heute Ausbildungsstätte und Gastrobetrieb. Die Stiftung vermietet zudem Räumlichkeiten für Anlässe und an Kleingewerbler.

Merken
Drucken
Teilen

Der Greuterhof geht auf den Textilfabrikanten Bernhard Greuter zurück, der in Islikon 1777 einen der ersten Industriebetriebe der Schweiz gründete. Der Greuterhof ist heute Ausbildungsstätte und Gastrobetrieb. Die Stiftung vermietet zudem Räumlichkeiten für Anlässe und an Kleingewerbler. Die Stiftung schliesst auf 31. Oktober ihre Geschäftsstelle, womit zwei Arbeitsplätze verloren gehen. Die Aufgaben werden auf die Stiftungsräte aufgeteilt. Zum Stiftungsrat gehören Andreas Jäger (Präsident), Urs Thossy und Martina Pfiffner. Sie wird an der nächsten Generalversammlung zudem als Präsidentin des Fördervereins vorgeschlagen, als Ersatz für den bisherigen Präsidenten Andreas Jäger. (bie)