KREUZLINGEN: Regierung hilft Gotthelf-Musical

Der Regierungsrat hat dem Verein Symphonische Kulturevents Kreuzlingen für die Musicalproduktion «Gotthelf» 40'000 Franken aus dem Lotteriefonds zugesprochen.

Merken
Drucken
Teilen

Beteiligt ist das Symphonische Blasorchester Kreuzlingen unter Leitung von Stefan Roth und der Chor Amazonas unter Leitung von Maja Beck-Bänziger. Regie führt Florian Rexer. Das Stück basiert auf der Vorlage der Thuner Festspiele von 2011. Geschrieben hat es Charles Lewinsky. Die Musik komponierte Markus Schönholzer. Zwischen dem 14. und dem 31. Dezember 2017 sind im Kreuzlinger Dreispitz sieben Aufführungen geplant. (red)