Kostenlose Beratung über Rentenansprüche

FRAUENFELD. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Beitragszeiten sowohl zur deutschen als auch zur schweizerischen Rentenversicherung beziehungsweise AHV/IV können sich über ihre Rentenansprüche informieren. Am Dienstag, 22. Oktober, von 13.30 bis 18.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Beitragszeiten sowohl zur deutschen als auch zur schweizerischen Rentenversicherung beziehungsweise AHV/IV können sich über ihre Rentenansprüche informieren. Am Dienstag, 22. Oktober, von 13.30 bis 18.30 Uhr, findet in der Auskunfts- und Beratungsstelle an der Julius-Bührer-Strasse 2 in Singen ein zwischenstaatlicher Sprechtag Deutschland – Schweiz statt. Interessierten Versicherten wird empfohlen, im voraus einen Beratungstermin zu vereinbaren (Telefon 0049 7731 82 2710). Dabei sind die schweizerische Sozialversicherungsnummer und die deutsche Versichertennummer anzugeben. Die Beratungen und Auskünfte erteilen Experten der Deutschen Rentenversicherung und der Ausgleichskassen Schaffhausen und Thurgau.

Angesprochen sind schweizerische und deutsche Staatsangehörige sowie Versicherte anderer Nationen mit Versicherungszeiten in Deutschland und/oder der Schweiz. Im Mittelpunkt steht die individuelle, kostenlose Beratung in allen Rentenversicherungsfragen. (red.)

Aktuelle Nachrichten