Konzert auf der Barockorgel der Kirche Sitzberg

SITZBERG. Renate Steiner spielt am kommenden Sonntag ein Orgelkonzert in Sitzberg. Neben Werken von Bach trägt die Organistin Stücke aus der venezianischen Schule des 18.

Drucken
Teilen

SITZBERG. Renate Steiner spielt am kommenden Sonntag ein Orgelkonzert in Sitzberg. Neben Werken von Bach trägt die Organistin Stücke aus der venezianischen Schule des 18. Jahrhunderts, Flötenuhrstücke von Haydn sowie die a-Moll Partita aus den «musikalischen Gemüts-Ergötzungen» von Friedrich Korb vor. «Renate Steiner spielt auch von ihr neu entdeckte Werke von Rossini, virtuos», heisst es in der Konzertvorschau. Auch werde sie die Zimbelsterne und das Glockenspiel einsetzen. Zum Schluss spiele die Organistin auf der Barockorgel der Kirche Sitzberg Schweizer Volkstänze.

Renate Steiner wurde an der Musikhochschule Wien ausgebildet. Anschliessend studierte sie bei der Organistin Marie Claire Alain in Paris. Während zehn Jahren lebte sie in der französischen Metropole und unterrichtete am Conservatoire international. Renate Steiner gab schon viele Konzerte im In- und Ausland, solo und mit bekannten Solisten. (red.)

Orgelkonzert, Sonntag, 6. Juli, 15.30 Uhr, Kirche Sitzberg, Eintritt frei/Kollekte

Aktuelle Nachrichten