Kompressor brannte

HOMBURG. In Homburg entstand am Montagmorgen bei einem Brand grosser Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Die Feuerwehr löschte den Dieselkompressor und das Scheunendach. (Bild: pd/Kapo TG)

Die Feuerwehr löschte den Dieselkompressor und das Scheunendach. (Bild: pd/Kapo TG)

Gestern morgen nach 8.15 Uhr fing ein Dieselkompressor Feuer. Er stand bei einer Scheune an der Klingenbergstrasse. Das Feuer habe auf das Holzdach der Scheune übergegriffen, teilt die Kantonspolizei mit. Um den Mottbrand zu löschen, musste die Feuerwehr, unterstützt durch Steckborner Kollegen, einen Teil des Dachs abdecken.

Zur Ermittlung der Brandursache wurde der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Am Dieselkompressor entstand Totalschaden. Der Schaden an der Scheune dürfte mehrere zehntausend Franken betragen. (kapo/red)