Komplementäre Medizin für Tiere

Drucken
Teilen

Tänikon Der Thurgauer Lokalverband des Dachverbands Komplementärmedizin lädt nächste Woche Interessierte zum 5. Tag der Komplementärmedizin Thurgau nach Tänikon ein. Im Mittelpunkt stehen die Tiere. Gastgeber sind Agroscope und Arenenberg – das Kompetenzzentrum des Bundes und das Thurgauer Bildungs- und Beratungszentrum. «Sie leisten einen bedeutenden Beitrag für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft und tragen damit zur Verbesserung der Lebensqualität von Mensch und Tier bei», heisst es in einer Medienmitteilung. Bei Agroscope erfahren Heimtier- und Nutztierhalter, welche Therapien und Produkte im Thurgau für Tiere zur Verfügung stehen. Der Anlass ist für Fachpersonen und das breite Publikum ausgerichtet. (red)

5. Tag der Komplementärmedizin Thurgau: Freitag, 24. November, 14 bis 18 Uhr, Agroscope Tänikon, Aadorf