Koenigs sieben Dinge

Merken
Drucken
Teilen

Frauenfeld Morgen Mittwochabend ist Klaus Koenigs Seven Things im Theater im Eisenwerk zu hören. Das ist hochkarätiger Jazz im Quintett. Konzertbeginn ist um 20.15 Uhr. Wer zwischen 1964 und 1982 Jazz im Schweizer Radio eingeschaltet hat, der hat mit Sicherheit auch schon Klaus Koenig am Piano gehört. In dieser Zeit begleitete er nämlich ­diverse amerikanische und eu­ropäische Spitzenmusiker in der Sendung «Jazz Live» mit sei­nem Jazz Live Trio. 2012/13 gab Klaus Koenig nach langjähriger Zwangspause sein Comeback mit dem neuen alten Jazz Live Trio – neu mit Patrick Sommer am Kontrabass und Andi Wettstein am Schlagzeug. 2013/14 folgte ein Album mit seinem Quintett Seven Things, für das er die beiden Bläser Christoph Merki am Alt­saxofon und Daniel Schenker an der Trompete zur Unterstützung einstellte. (red)