Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Knabe verunfallt tödlich beim Turnen

BISCHOFSZELL. Letzten Samstagvormittag um zehn Uhr hat sich beim alten Schulhaus in Sitterdorf ein schwerer Unfall ereignet. Der Lehrer der dortigen Unterschule veranstaltete mit einer Abteilung Knaben ein kleines Wettrennen vom Schulhaus nach der Mauer jenseits der Landstrasse.

BISCHOFSZELL. Letzten Samstagvormittag um zehn Uhr hat sich beim alten Schulhaus in Sitterdorf ein schwerer Unfall ereignet. Der Lehrer der dortigen Unterschule veranstaltete mit einer Abteilung Knaben ein kleines Wettrennen vom Schulhaus nach der Mauer jenseits der Landstrasse. Letztere liess er durch einen besonders bezeichneten Knaben überwachen.

Sei es, dass dieser Wächter es an der nötigen Aufmerksamkeit fehlen liess, sei es, dass seine Warnung überhört wurde, kurz, in dem Momente, als acht Knaben das hinter einer hohen Böschung liegende Strässchen hinunter dem Ziel zu stürmten, kam von Zihlschlacht her das Privatauto der HH. William Meyer & Cie. aus St. Gallen.

Der Chauffeur bremste zwar und versuchte auszuweichen, aber umsonst. Der achtjährige Josef Müggler, Sohn von Herrn Müggler zum «Hirschen», wurde vom Auto erfasst und überfahren.

Das eine Rad ging dem unglücklichen Jungen direkt über den Hals, was den sofortigen Tod zur Folge hatte. Den Chauffeur soll keine Schuld treffen. Das Bedauern mit der Familie ist umso grösser, als dieser schon vor einigen Jahren ein Knabe durch einen Unglücksfall entrissen wurde.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.