Klassische Musik heute in der Hagschnurer Schüür

Die private Musikhochschule Kalaidos aus Aarau veranstaltet eine Konzertreihe unter dem Titel «Musik ver-rückt: Konzerte an ungewöhnlichen Orten» und macht dabei in der Hagschnurer Schüür in Hüttwilen halt. Konzertbeginn heute abend ist um 19 Uhr.

Drucken
Teilen

Die private Musikhochschule Kalaidos aus Aarau veranstaltet eine Konzertreihe unter dem Titel «Musik ver-rückt: Konzerte an ungewöhnlichen Orten» und macht dabei in der Hagschnurer Schüür in Hüttwilen halt. Konzertbeginn heute abend ist um 19 Uhr. Musik aus Oper, Operette und Musical steht auf dem Programm. Dabei fehlt Donizettis «Liebestrank» ebenso wenig wie Bernsteins «West Side Story». Italienische Canzoni von Tosti wechseln sich ab mit Benatzkys «Weissem Rössl am Wolfgangsee» und Johann Strauss' unsterblicher «Fledermaus». Mit Giuseppe Verdis «Traviata» geht das Konzert zu Ende. Der über den Thurgau hinaus bekannte Tenor Omer Kobiljak und die Sopranistin Sarah Kollé – beide bei Jane und David Thorner bei Kalaidos in Ausbildung – übernehmen die Gesangsparts, der Pianist Emanuel Vogel – ebenfalls Kalaidos-Student – stellt den Orchesterpart am Flügel dar und begleitet die beiden Sänger. Zwischen den Stücken sind kurze Interviews mit den Musikern vorgesehen. Auch das Publikum kann Fragen stellen. Es gibt eine Beiz mit regionalen Köstlichkeiten. Der Eintritt ist frei. Die Musikhochschule führt eine Kollekte für den Kauf eines Konzertflügels durch. (ma)