Klares Ja zur Revision des Baureglements

Drucken
Teilen

Diessenhofen «Das neue Baureglement ist modern, schlank und zukunftsgerichtet», schreibt der Stadtrat in seiner Empfehlung zur Abstimmung. Viele Stimmbürger sahen das wohl genau so. Sie sagten gestern mit 723 gegenüber 150 Stimmen Ja zur Revision des Baureglements. Die Stimmbeteiligung lag bei 44,7 Prozent.

Das Ziel der Revision ist laut Stadtrat unter anderem die Umsetzung der übergeordneten rechtlichen Vorgaben gemäss Planungs- und Baugesetzgebung sowie gemäss Interkantonaler Vereinbarung über Harmonisierung der Baubegriffe. Dieser Vereinbarung war der Kanton Thurgau im Jahr 2010 beigetreten. Da die Revisionsarbeiten des Kantons betreffend der Anpassung des kantonalen Richtplans an das neue Raumplanungsgesetz, welches seit dem 1. Mai 2014 in Kraft ist, auf Hochtouren laufen und nicht vor Ende 2017 abgeschlossen sein werden, entschied sich die Stadt, das Baureglement vorzuziehen. Mit Erfolg. (red)