Klänge im Dunkeln

Drucken
Teilen

Frauenfeld Morgen Freitag ist im Theater im Eisenwerk eine musikalische Weltreise möglich. Beginn des Hörerlebnisses ist um 20 Uhr. Im absolut abgedunkelten Theater zaubern die Musiker Sandro Schneebeli und Max Pizio Klänge mit verschiedenen Instrumenten und Melodien aus allen Kontinenten her. Das Publikum wird von zwei blinden Personen an seine Plätze geführt. Im Stockdunkeln hört man umso intensiver – Musik, Geräusche, Klänge, Töne und Stimmen werden durch die gesteigerte Sensibilität besonders erfahren. «Klänge im Dunkeln» nimmt das Publikum mit auf eine akustische Weltreise, bei der für einmal die Augen Pause haben. Musik ohne visuelle Reize aufzunehmen, garantiert ein überraschend sinnliches Erlebnis. (red)