Kirchenchor probt für den Erntedank

SIRNACH. Der Evangelische Kirchenchor Sirnach erhält vorübergehend einen neuen Leiter. Kaspar Stünzi aus Sirnach wird im kommenden Sommerquartal die Formation leiten, weil sich die langjährige Dirigentin, die Balterswilerin Ruth Peter, auf einer grösseren Auslandreise befindet.

Merken
Drucken
Teilen
Kaspar Stünzi Flötist und Chorleiter Kirchenchor Sirnach (Bild: pd)

Kaspar Stünzi Flötist und Chorleiter Kirchenchor Sirnach (Bild: pd)

SIRNACH. Der Evangelische Kirchenchor Sirnach erhält vorübergehend einen neuen Leiter. Kaspar Stünzi aus Sirnach wird im kommenden Sommerquartal die Formation leiten, weil sich die langjährige Dirigentin, die Balterswilerin Ruth Peter, auf einer grösseren Auslandreise befindet. Stünzi ist Flötist und unterrichtet derzeit an den Musikschulen von Bichelsee-Balterswil und Uzwil. Zudem leitet er im Hinterthurgau auch den Gemischten Chor Aawangen-Häuslenen.

Gottesdienst am 2. Oktober

Die Probenarbeit beim Sirnacher Chor wird während des bevorstehenden Sommerquartals vor allem in der Vorbereitung des Erntedankgottesdienstes bestehen. Dieser wird am 2. Oktober zelebriert.

Neben dem «Erntefest» von Walter Schmid wird der Kirchenchor das Stück «Für die Schönheit dieser Welt» von John Rutter erarbeiten und aufführen.

Hierfür sucht der Chor zusätzliche Sängerinnen und Sänger. Die wöchentlichen Proben beginnen am Mittwoch, 17. August, um 20 Uhr im Singsaal des Schulhauses Grünau in Sirnach. Auskünfte erteilen Kaspar Stünzi (mail@kasparstuenzi.ch, 079 202 40 91) und Heinz Ernst (mhernst@bluewin.ch, Telefon 071 971 31 15). (red.)