Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kirchenchor ehrt Organistin

Vereinsnotizen

An der Jahresversammlung des Kirchenchors Fischingen durfte Präsidentin Katrin Gemperle eine ganze Reihe von Ehrungen vornehmen. «Ihr Herz schläft wirklich für schwarz-weisse Tasten», sagte sie über Organistin Verena Stolz. Sie spielt seit 25 Jahren für den Chor. Ebenfalls für ihre Vereinstreue wurden geehrt: Helen Frei, Rita und Meinrad Moser (10 Jahre), Maria und Albert Camenzind (25), Jörg Ammann, Josy Keller, Rita Lüthi (30), Cilli Hess (35) und Margrith Küpfer (45).

Als Höhepunkt des vergangenen Vereinsjahres bezeichnete Katrin Gemperle indes den Iddatag: Der Chor hat zusammen mit den Solistinnen Andrea Bachman und Nicole Bosshard und den Solisten Silvan Eisenring und Marco Ceriani sowie dem Ad-hoc-Orchester die Messe von Johann Anton Kobrich aufgeführt. Dieses Werk aus den aufgefundenen historischen Musikalien hatte Dirigent Rudi Keller zusammen mit Kurt Tschirren in sehr aufwendiger Arbeit für den Kirchenchor aufbereitet. (red)

Singing People suchen Präsidenten

«Freiwillige vor!», schreibt der Tobler Chor Singing People in seiner Medienmitteilung zu seiner Hauptversammlung vom vergangenen Freitag. Gelte es doch, auf die kommende Hauptversammlung ein Vorstandsmitglied und den Präsidenten zu ersetzen. Weiter berichtet der Chor, dass vergangenes Jahr sechs Mitglieder den Verein verliessen. Ihnen stehen mit heissen Eveline Bruggmann und Urban Reifler zwei Neumitglieder gegenüber. Ihren nächsten Auftritt haben die Singing People zusammen mit der Musikgesellschaft Tägerschen-Tobel am 30. April in der Turnhalle Bettwiesen. (red/kuo)

Neuer Präsident für Männerriege

An der 106. Jahresversammlung der Männerriege Sirnach übergab Ruedi Weinzerl nach zwölf Jahren das Zepter an Benno Haas. Mit der gleichzeitig erfolgten Wahl von Roman Schwager ist der Vorstand damit wieder komplett. In seiner 40-jährigen Turnertätigkeit übte Ruedi Weinzerl ausser dem Oberturner verschiedenen Funktionen aus. Mit Reminiszenzen und Dankesworten wurde der abtretende Präsident mit einem Event-Gutschein verabschiedet, Ehrenmitglied ist er bereits seit längerer Zeit. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.